Wie im Mittelgebirge: Wanderung am Nonnenfließ



Kurzbeschreibung

Tief in die Barnimplatte eingeschnitten, fließt das Nonnenfließ von Tuchen bis Spechthausen durch alten Buchenwald. Wegen der landschaftlichen Schönheit und einer für das norddeutsche Tiefland ungewöhnlichen Tier- und Pflanzenwelt gehört die Nonnenfließtour zu den Wander-Klassikern im Naturpark Barnim.

Sagenumwobene Orte, wie das Liesenkrüz zeugen von der Kulturgeschichte des Tals, das durch die letzte Eiszeit entstanden ist und auch für Geologen ein interessantes Ausflugsziel ist.

Biberdämme und ein stark schlängelndes Fließ, in dem sich Bachneunauge und Bachforelle wohlfühlen, bieten einmalige Erlebnisse, besonders jetzt, wenn die hallenartigen Buchenwälder in bunten Herbstfarben schimmern. Steile Hänge und das Rauschen des Fließes versetzen die Wanderer fast augenblicklich einige hundert Kilometer weiter südlich ins Mittelgebirge.


Weitere Informationen

Informationen und Anmeldung bei:
Naturwacht im Naturpark Barnim
Tel.: 0175-7213078
E-Mail: melchow@naturwacht.de
Webseite: http://www.naturwacht.de




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2785
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Barnim
  • Treffpunkt: Parkplatz am Restaurant "Waldhof" Dorfstraße 16225 Eberswalde - OT Spechthausen
  • Startzeit: 10:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Die zauberhafte Bri(e)se

Eine Wanderfahrt mit der Naturwacht zu den schönsten und verschwiegendsten Orten im Naturpark Barnim. Erleben Sie Biberburgen,Otterpässe und die älteste...

Das Geheimnis der Moore

Eine naturkundliche Wanderung zum "Plagefenn", dem ältesten Naturschutzgebiet Brandenburgs. Um den eigentlichen Ausgangspunkt unserer Wanderung zu erreichen,...

Leucht-KÄFER

Glühwürmchen-Tour im FFH-Gebiet „Der Loben“ bei Hohenleipisch: Um den Johannistag sind die Glühwürmchen besonders aktiv. Sie senden Leuchtsignale aus, damit...