Wer singt denn da?



Kurzbeschreibung

Seltene Vogelarten wie Wiedehopf, Steinschmätzer und Wendehals brüten in der Döberitzer Heide. Die Umweltpädagogin Carina Vogel erklärt, wie verschiedene Vogelarten am Gesang und Gefieder erkannt werden können. Bitte festes Schuhwerk und Fernglas nicht vergessen.


Weitere Informationen

Kosten: 5,00 EUR pro Teilnehmer

Tipp: Festes Schuhwerk und Fernglas nicht vergessen !

Weitere Informationen unter:
Heinz Sielmann Stiftung / Döberitzer Heide
Tel.: 033234 24890
Mail: doeberitzer-heide@sielmann-stiftung.de



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 3626
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Berlin, Brandenburg
  • Region: Döberitzer Heide
  • Treffpunkt: Am Kreisel vor dem Eingang zur Döberitzer Heide Zur Döbritzer Heide 10 14641 Wustermark - OT Elstal
  • Startzeit: 8:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Kranich-Safari

Begeben Sie sich auf Kranich-Safari mit der Heinz-Sielmann-Stiftung. Mit dem Kleinbus fahren wir zu den Futterplätzen der Kraniche und Gänse. Mithilfe...

Wilden Tieren auf der Spur

Viele Tierarten wie Kranich, Wolf, Feldhase und Ameisenlöwe finden in der Bergbaufolgelandschaft Schutz und Nahrung. Als Spurendetektive unterwegs pirschen wir...

Die Nacht der Eulen

Sie sind lautlose Jäger und spezialisiert auf das Leben bei Nacht - die Familie der Eulen. Kommt mit auf eine abendliche Exkursion durch das Naturschutzgebiet...