UNESCO Weltnaturerbe Alter Buchenwald Grumsin



Kurzbeschreibung

Eine 3-stündige Wanderung mit der Naturwacht Brandenburg durch den Grumsiner Wald, seit 2011 UNESCO-Weltnaturerbe.

Beschreibung

Ein ganz besonderes Naturjuwel des nordöstlich von Berlin gelegenen Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin ist der "Grumsin". Dieser ursprüngliche Buchenwald, seit 2011 Weltnaturerbe, ist heute einzigartiger Lebensraum vieler, selten gewordener Pflanzen und Tiere.

 

Die Naturwacht startet von Altkünkendorf aus zu einer dreistündigen Wanderung in die Welterberegion. Unser Urwaldpfad führt vorbei an zauberhaften Moore und unterschiedlichsten Kleingewässern, die zu verschiedenen Jahreszeiten ihre besonderen Schönheiten entfalten.

Sie erfahren Wissenswertes zum Thema Buchenwälder mit besonderem Augenmerk auf den Grumsin als anschauliches Beispiel.

Auch die ereignisreiche Geschichte dieses Waldgebietes soll nicht außer Acht gelassen werden.


Weitere Informationen

Teilnehmerzahl: ab 7 Personen
Hinweise:
- Die Tour ist nicht geeignet für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen.
- Die Tour findet jeden 1. und 3. Samstag im Monat statt.

Kosten: Es wird um eine Spende in Höhe von 10,00 € pro Person gebeten.

Anmeldung erforderlich unter:
Naturwacht Blumberger Mühle
Tel. 03331-260425 oder 0175-7213050
Mail: blumbergermuehle@naturwacht.de

Bitte melden Sie sich bis Donnerstag vor dem jeweiligen Führungstermin an !

Hinweise:
Diese Ranger-Tour ist nicht geeignet für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen.
Die Tour findet jeden 1. und 3. Samstag im Monat statt.



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2760
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
  • Treffpunkt: Am Info–Punkt Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin Altkünkdendorfer Str. 20 16278 Altkünkendorf bei Angermünde
  • Startzeit: 13:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Druiden-STRAUCH

Kommen Sie mit auf eine Kleinbus-Exkursion mit der Naturwacht und entdecken Sie die Mistel. Ob als Heilpflanze der gallischen Druiden, als heilige Pflanze der...

Winterwald im Mondschimmer

Winterliche Stille umfängt die Gäste in der Kleinkrausniker Heide, Teil eines ausgedehnten Waldgebietes im Naturpark Niederlausitzer Landrücken. Der zunehmende...

Singschwantage

Erleben Sie die 12. Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal, wo jedes Jahr mehrere hundert Singschwäne aus dem hohen Norden überwintern.

Alte Flussarme

Ein Winterspaziergang mit der Naturwacht durch den Gänsewinkel. Eine Landschaft wie ein Flussdelta, verzweigte Flussarme wie am Amazonas, und das in der...

Kraniche im Abendlicht

Mit seinem bunten Mosaik aus Lebensräumen ist das Rambower Moor ein kleines Refugium im Biosphärenreservat. Die flachen Gewässer ziehen zahlreiche Rastvögel an...

Hühner-JAGD

Kommen Sie mit auf eine Kleinbus-Exkursion mit der Naturwacht in den Lebensraum des Auerhuhns. Ein Vogel der sich hauptsächlich von Heidelbeeren ernährt und auf...