Was piepst denn da?



Kurzbeschreibung

Mit einer Vogelstimmenführung ist die Naturwacht im Naturpark Westhavelland beim 11. Brandenburgischen Konzertfrühling dabei. Die Konzertfreunde treffen sich mit Rangerin Bea Koch am großen Parkplatz bei der Kleingartensparte Havelgarten e.V. im Havelweg in Rathenow. Von hier aus führt die Exkursion auf den Weinberg und zum Bismarckturm, um den hoffentlich zahlreich vorhandenen Solisten zu lauschen. Da es sich um freischaffende Künstler handelt, die ohne Gage auftreten, bleibt abzuwarten, wer sich auf der Naturbühne einfindet. Erwartet werden neben dem Gartenrotschwanz verschiedene Vertreter der Meisen, auf jeden Fall jedoch Kohl- und Blaumeisen und andere typische Gartenvögel, die im Winter auch am Futterhäuschen beobachtet werden können, im vergangenen Jahr war auch ein Rotkehlchen zu hören.


Weitere Informationen

Um sich anzumelden oder mit Fragen wenden Sie sich bitte an:
Naturwacht Westhavelland
Tel.: 03386-200419
Mail: milow@naturwacht.de

Die Teilnahme an der Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird um eine Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht gebeten.

Hinweis: Bitte an geeignetes Schuhwerk denken.



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2823
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Westhavelland
  • Treffpunkt: Am Bismarckturm auf dem Weinberg in Rathenow Havelweg 14712 Rathenow
  • Startzeit: 17:00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Wichtel-PUZZLE

Eine weihnachtliche Schnipseljagd im Pomologischen Schau- und Lehrgarten Döllingen: Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende und viele kleine und große Dinge...

Wildspurenwanderung

Mit der Naturwacht und dem Förster begeben wir uns ins Revier um den Waldtieren auf die Spur zu kommen. Welche Tierarten gibt es im Naturpark und welche davon...

Rostige Wände

Eine 6-stündige Kleinbus-Exkursion mit der Naturwacht durch die Niederung der Kleinen Elster mit mehreren kleineren Wanderungen (2-4 km).