Unterwegs in der Hirschkäferwelt



Kurzbeschreibung

Erleben Sie gemeinsam mit der Naturwacht Brandenburg Hirschkäfer im ehemals königlichen Jagdrevier der Dubrow.

Beschreibung

Wo leben Hirschkäfer, wie verläuft ihre Entwicklung, was benötigen sie, was schadet? Mit allen Fragen rund um diesen faszinierenden Großkäfer und andere spannende Käferarten dürfen Sie den Ranger löchern.

Er führt Sie auf dieser Wanderung durch die Dubrow, einen historischen Eichenwald. Hier dienen Baumriesen als idealer Lebensraum für dicke Brummer. Die Käfer wiederum sind ein Teil im großen Lebensnetz des Waldes und hängen eng mit anderen Tieren und Pflanzen zusammen.

Unterwegs werden diese spannenden Zusammenhänge im einst königlichen Jagdrevier deutlich.

Die Tour startet und endet am Haus des Waldes. Zum Schluss kann hier gemeinsam gegrillt werden.

Wissensdurstige können selbst in die Hirschkäferwelt abtauchen, sich vom Ei über Larve und Puppe in den Käfer mit dem beeindruckenden Geweih verwandeln. Dieses Angebot ist familienfreundlich, Kinder sind sehr willkommen!


Weitere Informationen

Teilnehmerzahl: 20 Personen

Kosten:
5,- € Erwachsene, 2,- € Kind
Zusätzlich 5,- € für Essen am Grill.

Hinweise:
Fernglas und Wanderschuhe werden empfohlen.

Anmeldung bis 17.06.17 bei:
Naturwacht Dahme-Heideseen
Tel.: 033768-50118
Mail: dahme-heideseen@naturwacht.de

"Insekten"



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2951
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Dahme-Heideseen
  • Treffpunkt: Märkisches Haus des Waldes Frauenseestraße 18 a 15754 Heidesee / OT Gräbendorf
  • Startzeit: 15:00 Uhr
  • Dauer: 5 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

(Lieben) WER DA?

Die Zeit des Schlemmens und der Bedächtigkeit ist vorbei, nun heißt es Sauerstoff tanken und etwas Kalorien verbrennen. Genießen sie die frische Luft zusammen...

Druiden-STRAUCH

Kommen Sie mit auf eine Kleinbus-Exkursion mit der Naturwacht und entdecken Sie die Mistel. Ob als Heilpflanze der gallischen Druiden, als heilige Pflanze der...

Winterwald im Mondschimmer

Winterliche Stille umfängt die Gäste in der Kleinkrausniker Heide, Teil eines ausgedehnten Waldgebietes im Naturpark Niederlausitzer Landrücken. Der zunehmende...

Singschwantage

Erleben Sie die 12. Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal, wo jedes Jahr mehrere hundert Singschwäne aus dem hohen Norden überwintern.

Alte Flussarme

Ein Winterspaziergang mit der Naturwacht durch den Gänsewinkel. Eine Landschaft wie ein Flussdelta, verzweigte Flussarme wie am Amazonas, und das in der...

Hühner-JAGD

Kommen Sie mit auf eine Kleinbus-Exkursion mit der Naturwacht in den Lebensraum des Auerhuhns. Ein Vogel der sich hauptsächlich von Heidelbeeren ernährt und auf...