Rundgang durch das Storchenland - Dorf Rühstädt



Kurzbeschreibung

Wo die weißen Störche wohnen – Ein Rundgang mit dem NABU im Storchenland.

Beschreibung

Wer Rühstädt besucht, kommt den Weißstörchen sehr nah. Sie brüten auf den Dächern der roten Backsteinhäuser und finden ihre Nahrung in der Umgebung. Inmitten von Wiesen und Feldern, Auen und Tümpeln des Biosphärenreservats, wo die Störche ihre Nahrung finden, liegt Rühstädt - ein idealer Lebensraum, um ihre Jungen aufzuziehen.

Ein Rundgang durch Dorf und Schlosspark führt uns zu den Geheimnissen des Ortes. Warum brüten ausgerechnet hier so viele Störche und warum sieht jedes Nest anders aus?

Im Schlosspark erleben wir die Magie der alten Bäume. Wir erfühlen die Unterschiedlichkeit der Baumrinden, lauschen dem Rauschen der Kronen, suchen mit dem Fernglas Gänse und Kraniche in der Feldmark, genießen am Schlossteich das Vogelkonzert und schauen, welches Insekt wohl in der Becherlupe krabbelt.


Weitere Informationen

Kontaktdaten:
Bauer, Nadine
Neuhaus
19322 Rühstädt
Tel.: 037891-98025
Mail: nabu@besucherzentrum-ruehstaedt.de



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 3089
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg
  • Treffpunkt: Am Besucherzentrum Rühstädt Neuhausstraße 9 19322 Rühstädt
  • Startzeit: 14:00 Uhr
  • Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Spinnen und Insekten

Die erstaunliche Vielfalt der Kleintierwelt in den Dünen bei Prora wird im Rahmen einer Exkursion vom Biologen Cristoph Muster vorgestellt. Im Anschluss können...

Putbusser Fledermausnacht

Spannend ist es Fledermäuse zu erleben. Heute gibt es die Gelegenheit dazu mit Landschaftsplaner Dr. Ralf Grunewald. Nach einem bebilderten Vortrag werden die...

Deichtour Gnevsdorfer Wehr

Bei dieser kostenfreien Naturerlebnisführung entlang der Elbe durch das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Brandenburg erkunden wir die Fanggründe der...