Radeln durch die Wische, regional zu Tische



Kurzbeschreibung

Die Fahrradtour beginnt mit einem schelmischen Blick auf die Stadtgeschichte. Die "Lenzener Narrenfreiheit" am Fuße der Burg gibt amüsante Einblicke in das Amtsleben unserer Vorderen. Über den kleinen Fluss zum großen Strom führt der Weg durch sommerliche Wiesen und blühende Deiche. Eine Backsteinkirche und historische Bauernhäuser säumen den Weg und der weiße Sand am Elbestrand lockt ans Ufer. Hier kreisen Seeadler und Rotmilan. Nach der Mittagsrast mit regionaler Kost führt der Weg durch weitläufige Wiesen der Lenzer Wische an die Löcknitz. Breit schlängelt sich der Fluss durch die Niederung. Auf der Zielgeraden liegt süßer Kieferndduft in der Luft und der schattige Radweg am Waldrand weist entspannt den Weg nach Lenzen.


Weitere Informationen

Kosten:
10,- € für Erwachsene, 5,- € für Kinder bis 12 Jahre für die Führung der Naturwacht.
Das Mittagessen ist nicht im Preis enthalten.

Hinweis:
Fahrräder können ausgeliehen werden im Fahrradverleih Behrens, 19309 Lenzen,Telefon 038792-7516

Information und Anmeldung bis 11.07.18 bei:
Naturwacht Lenzen
Ricarda Rath
Tel.: 038792-1701
Mail: marion.korsch@naturwacht.de



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2950
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg
  • Treffpunkt: Burg Lenzen auf dem Vorplatz Burgstraße 3 19309 Lenzen
  • Startzeit: 11:00 Uhr
  • Dauer: 5 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Sporen-TRÄGER

Anlässlich des World Ranger Day laden wir Sie ein, den Rangern über die Schulter zu schauen. Wie wird eine botanische Kartierung durchgeführt und warum ist das...

Auf zum Hirschsprung

Ein Spaziergang zum Kennen lernen der typischen Stromtalpflanzen. Hirschsprung, Elbspitzklette, Katzenschwanz und der gelb leuchtende Wiesenalant begleiten den...

Die „blaue Stunde“

Laut Wikipedia ist die "blaue Stunde" die besondere Färbung des Himmels während der Dämmerung, nach Sonnenuntergang, vor Eintritt der nächtlichen Dunkelheit....

Ziegen-MELKER

Aus der Ferne ist das Blöken der Heidschnucken und vielleicht ein heulender Wolf zu hören, am Waldrand ein sonores Brummen und klatschende Geräusche. Lassen Sie...