Pilzwanderung



Kurzbeschreibung

Erfahren Sie auf dieser Ranger-Erlebnistour mit der Naturwacht Brandenburg mehr über die Funktion der Pilze im Ökosystem Wald und ihre bunte Vielfalt.

Beschreibung

Wenn sich der erste Nebel über den Wolletzer Wald legt, die Wälder ihr herbstliches Laubfeuerwerk stündlich wandeln, dann halten Pilze Hochzeit.

Mit viel Freude an dieser bunten Herbstsymphonie bietet die Naturwacht eine Wanderung in der Nähe von Angermünde an. Das Motto: Sehen, Sammeln, Bestimmen, Genießen.

Unter Anleitung einer Pilzsachverständigen lernen Sie nicht nur verschiedenen Arten, sondern auch die zentrale Rolle der Pilze im Ökosystem Wald kennen.

Wer nach dieser Tour so richtig Appetit auf eine deftige Pilzmahlzeit bekommen hat, kann diesen an der Blumberger Mühle stillen.


Weitere Informationen

Teilnehmerzahl: ab 7 bis 20 Personen.

Bitte einen luftigen Korb für die Pilze und ein Messer mitbringen.

Kosten:
5,00 EUR für Führung Naturwacht und 5,00 EUR für die Pilzsachverständige. Verpflegung auf eigene Rechnung.

Teilnehmer: ab 7 bis 20 Personen.

Anmeldung bis 04.10.17 unter:
Naturwacht Blumberger Mühle
Tel.: 03331-260425
Mobil: 0175-7213050
Mail: blumbergermuehle@naturwacht.de




Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2782
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
  • Treffpunkt: An der Bushaltestelle Gehegemühle (Kreisstraße 7346 von Angermünde nach Altkünkendorf) 16278 Angermünde
  • Startzeit: 9:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Winterwald im Mondschimmer

Winterliche Stille umfängt die Gäste in der Kleinkrausniker Heide, Teil eines ausgedehnten Waldgebietes im Naturpark Niederlausitzer Landrücken. Der zunehmende...

Singschwantage

Erleben Sie die 12. Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal, wo jedes Jahr mehrere hundert Singschwäne aus dem hohen Norden überwintern.

Alte Flussarme

Ein Winterspaziergang mit der Naturwacht durch den Gänsewinkel. Eine Landschaft wie ein Flussdelta, verzweigte Flussarme wie am Amazonas, und das in der...

Kraniche im Abendlicht

Mit seinem bunten Mosaik aus Lebensräumen ist das Rambower Moor ein kleines Refugium im Biosphärenreservat. Die flachen Gewässer ziehen zahlreiche Rastvögel an...

Hühner-JAGD

Kommen Sie mit auf eine Kleinbus-Exkursion mit der Naturwacht in den Lebensraum des Auerhuhns. Ein Vogel der sich hauptsächlich von Heidelbeeren ernährt und auf...