Otter und Biber beobachten - uns (Kanutour)



Kurzbeschreibung

Erleben Sie während einer Kanutour mit dem Ranger die Wildnis der Fristower Plagge. Kanus stehen zur Verfügung. Unterwegs haben Sie ausreichend Zeit, Ihren Picknick-Korb auszupacken.

Beschreibung

 


Weitere Informationen

Teilnehmerzahl: 7 bis 20 Personen

Die Führung durch einen Ranger der Naturwacht ist kostenlos. Aber Spenden für Naturschutzprojekte nehmen wir gerne an.

Hinweis: Sie können Kanus mitbringen oder bei uns den Platz im Kanu für 7,- € mieten.

Anmeldung bis 2 Tage vor dem Termin bei:
Naturwacht Stechlin-Ruppiner Land
Tel.: 033933-879521 oder 0170-5755068 (Rüdiger Meyer)
Mail: zippelsfoerde@naturwacht.de

Tourenlänge

12 km im Kanu

Nicht im Preis inbegriffen

Sie können Kanus mitbringen oder bei uns Plätze im Kanu für 7,- € mieten.

Stornierung

Hinweise zur Anreise

Anfahrt von Berlin: Autobahn A24 Richtung Hamburg;
Abfahrt Neuruppin auf B167 in Richtung Neuruppin/ Altruppin bis zum einzigen Kreisverkehr in Altruppin;
erst dort Richtung Rheinsberg/ Dierberg;
7km bis Ortseingangsschild „Zippelsförde“(gelb auf grünem Grund) und Rhinbrücke;
nach 300m, links befindet sich der „Forellentrafo“.




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2762
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Stechlin-Ruppiner Land
  • Treffpunkt: Parkplatz vor der Forellenzucht am "Forellentrafo" 16827 Zippelsförde
  • Startzeit: Am 08.04.17 und 02.09.17 um 15:30 Uhr
    Am 20.05.17 um 17:00 Uhr
  • Dauer: 5 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Leben in der Aue

Entdecken Sie auf dieser Ranger-Erlebnistour der Naturwacht den Artenreichtum und die verschiedenen Biotope der Flussauenlandschaft des Unteren Odertals. Lassen...

Leucht-KÄFER

Glühwürmchen-Tour in die Bergbaufolgelandschaft - Domsdorf Um den Johannistag sind die Glühwürmchen besonders aktiv. Gehen Sie mit dem Ranger Tino Gärtner...

Unterwegs auf dem Auenpfad

Die rund 4 km lange Wanderroute führt durch einen Polder, der im Winter unter Wasser steht. Im Sommer sind hier Schönheit und Vielfalt einer (fast) natürlichen...

Wiesen-BLAU

Im Fichtenwald und den angrenzenden Wiesen des NSG „Der Suden“ gibt es im Sommer einiges zu entdecken. So zum Beispiel Glocken- und Besen-Heide nah beieinander....