Orchideen hüppen oder warum sie auch Knabenkräuter heißen …



Kurzbeschreibung

Eine kleine Reise mit Kaffee und Kuchen. Warum sollte man dabei nicht auch noch einheimische Orchideen bewundern können.

Besuchen Sie mit uns zwei Feuchtwiesen, auf denen Orchideen wachsen und blühen.

Der erste Halt erfolgt gleich hier in Menz an der Schleusenwiese und der zweite Stopp wird in Zechlinerhütte an der Pfarrwiese eingelegt.

An Ort und Stelle erhalten Sie Informationen von Menschen, die diese Wiesen  über einen langen Zeitraum pflegen, Veränderungen dokumentieren und andere Leute für ihre zum Teil ehrenamtliche Arbeit, begeistern.


Weitere Informationen

Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen

Anmeldung bis 23.05.2017 bei:
Anke Rudnik
Naturwacht Stechlin-Ruppiner Land
Tel.: 033082-40 344 oder 0170-7926947
Mail: menz@naturwacht.de

Kosten:
12,00 € pro Person
(8,00€ für die Führung der Naturwacht, 4,00 € für Kaffee und Kuchen)

Hinweis:
Bitte Gummistiefel mitbringen oder wasserfestes Schuhwerk tragen!




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2945
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Stechlin-Ruppiner Land
  • Treffpunkt: Menz, Regionalwerkstatt Friedensplatz 9 16775 Menz
  • Startzeit: 13:00 Uhr
  • Dauer: 4 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Spuren-SUCHE

Wenn der Schnee frisch gefallen ist, lassen sich die Spuren scheuer Waldbewohner am besten finden. Aber was, wenn es nicht schneit? Tiere hinterlassen...

(Lieben) WER DA?

Die Zeit des Schlemmens und der Bedächtigkeit ist vorbei, nun heißt es Sauerstoff tanken und etwas Kalorien verbrennen. Genießen sie die frische Luft zusammen...

Druiden-STRAUCH

Kommen Sie mit auf eine Kleinbus-Exkursion mit der Naturwacht und entdecken Sie die Mistel. Ob als Heilpflanze der gallischen Druiden, als heilige Pflanze der...

Alte Flussarme

Ein Winterspaziergang mit der Naturwacht durch den Gänsewinkel. Eine Landschaft wie ein Flussdelta, verzweigte Flussarme wie am Amazonas, und das in der...

Hühner-JAGD

Kommen Sie mit auf eine Kleinbus-Exkursion mit der Naturwacht in den Lebensraum des Auerhuhns. Ein Vogel der sich hauptsächlich von Heidelbeeren ernährt und auf...