Naturwunder Vogelzug



Kurzbeschreibung

Beobachten Sie mit der Naturwacht Kraniche und Wildgänse am Borcheltsee.

Beschreibung

Ein unvergessliches Naturerlebnis: Tausende Kraniche und Gänse rasten auf ihrer herbstlichen Reise in der Luckauer Region. Am Tage können die äsenden Vögel auf Äckern und Wiesen entdeckt werden. Am Abend, kurz vor Sonnenuntergang, sind sie in großen Scharen bei der Einkehr in ihre Schlafgewässer zu erleben.

Die Ranger der Naturparks Niederlausitzer Landrücken laden Naturfreunde ein, die Zugvögel zu beobachten und kennen zu lernen. Vom 15 Meter hohen Aussichtsturm am Borcheltsbusch lässt sich der Schlafplatz der Kraniche gut überblicken. Meist sammeln sich die Vögel auf den nahen Ackerflächen, putzen sich, tanzen und streiten, ehe sie gemeinsam in ihr „Wasserbett“ wechseln.


Weitere Informationen

Tipp: Fernglas und eine Taschenlampe für den Turmabstieg sind vorteilhaft.
Gäste sollten Geduld, warme Kleidung und nach Möglichkeit ein Fernglas mitbringen.

Informationen bei:
Naturwacht Niederlausitzer Landrücken
Tel.: 035324-3050

Hinweise zur Anreise

A 13: Abfahrt Duben-Luckau-Freesdorf in Richtung Goßmar.
Der Beobachtungsturm steht direkt an der Straße Goßmar-Freesdorf.



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2773
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Niederlausitzer Landrücken
  • Treffpunkt: Am Aussichtsturm Borcheltsbusch 15926 Luckau - OT Freesdorf
  • Startzeit: Je nach Termin zwischen 16:30 Uhr und 18.00 Uhr (s. Terminauswahl)
  • Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Spuren-SUCHE

Wenn der Schnee frisch gefallen ist, lassen sich die Spuren scheuer Waldbewohner am besten finden. Aber was, wenn es nicht schneit? Tiere hinterlassen...

Singschwantage

Erleben Sie die 13. Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal, wo jedes Jahr mehrere hundert Singschwäne aus dem hohen Norden überwintern.

Burgen-BAUER

Exkursion durch das Revier des Elbebibers im Winter: Der Europäische Biber (Castor fiber) war ursprünglich in ganz Europa und weiten Teilen Asiens heimisch....

Wildspurenwanderung

Mit der Naturwacht und dem Förster begeben wir uns ins Revier um den Waldtieren auf die Spur zu kommen. Welche wild lebenden Arten gibt es im Naturpark und...

KREUZ-Schnabel

Begleiten Sie die Naturwacht auf einem Winterspaziergang durch den Fichtenwald bei Schadewitz: Ein Vogel der bei Schnee und Eis brütet? Mit gekreuztem...