Pure Wildnis nach dem Ton



Kurzbeschreibung

Eine historische und naturkundliche Rundwanderung in der „Dorfrepublik Rüterberg“ zwischen Aussichtsturm, Brack und der ehemaligen Tongrube. Von 1967 bis 1989 war Rüterberg ein abgesperrtes Grenzdorf an der Elbe, bis es kurz vor der Wende zur „Dorfrepublik Rüterberg“ ausgerufen wurde.


Weitere Informationen

Bitte für die Tour wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Fernglas mitbringen.

Für unsere Führungen bitten wir um eine freiwillige Spende zur Unterstützung der Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit des UNESCO-Biosphärenreservates. Vielen Dank!

Kontakt:
Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
Tel.: 038851-3020
Mail: poststelle@bra-schelb.mvnet.de
www.elbetal-mv.de




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 3200
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
  • Region: Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Mecklenburg-Vorpommern
  • Treffpunkt: Am Parkplatz vor dem ehemaligen Restaurant Elbklause Ringstraße 19303 Rüterberg
  • Startzeit: 13:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Frühlingsspaziergang

Begeben Sie sich gemeinsam mit Ranger Torsten Wäder auf die Suche nach den ersten Frühlingsboten rund um Techin, einem romantischen Dörfchen mit reetgedekckten,...

Wer singt denn da?

Die meisten Singvögel sind aus ihrem Winterquartier zurück und erfreuen uns wieder mit ihrem Gesang. Eine ornithologische Wanderung unter Leitung des Rangers...