Mal Seen, mal Sand: Das Biesenthaler Becken



Kurzbeschreibung

Kommen Sie mit auf eine Wanderung mit dem Ranger durch das Biesenthaler Becken. Es ist mit seinen Fließen, Seen, Mooren und Sandrücken durch komplizierte eiszeitliche Prozesse entstanden.

Es ist Quellgebiet der Finow und Eldorado der Geologen: Hier gibt es fast alle in Mitteleuropa vorkommenden Moortypen. Auf den Feuchtwiesen wachsen heute zahlreiche Orchideen.


Weitere Informationen

Weitere Informationen unter:
Naturwacht Barnim
Tel.: 03337-451542 oder 0175-7213078
Mail: melchow@naturwacht.de



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2898
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Barnim
  • Treffpunkt: Am Marktplatz Biesenthal Am Markt 16359 Biesenthal
  • Startzeit: 10:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden 30 Minuten
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Spuren-SUCHE

Wenn der Schnee frisch gefallen ist, lassen sich die Spuren scheuer Waldbewohner am besten finden. Aber was, wenn es nicht schneit? Tiere hinterlassen...

Singschwantage

Erleben Sie die 13. Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal, wo jedes Jahr mehrere hundert Singschwäne aus dem hohen Norden überwintern.

Burgen-BAUER

Exkursion durch das Revier des Elbebibers im Winter: Der Europäische Biber (Castor fiber) war ursprünglich in ganz Europa und weiten Teilen Asiens heimisch....

Wildspurenwanderung

Mit der Naturwacht und dem Förster begeben wir uns ins Revier um den Waldtieren auf die Spur zu kommen. Welche wild lebenden Arten gibt es im Naturpark und...

KREUZ-Schnabel

Begleiten Sie die Naturwacht auf einem Winterspaziergang durch den Fichtenwald bei Schadewitz: Ein Vogel der bei Schnee und Eis brütet? Mit gekreuztem...