Kräuterwanderung im Naturpark Schlaubetal



Kurzbeschreibung

Am Rande des FFH- Gebietes "Reicherskreuzer Heide und Schwansee" heimische Kräuter erkennen, bestimmen und sammeln: Während eines besinnlichen Spazierganges werden die typischen Pflanzen dörflicher Strukturen, der Wegsäume, Äcker und Brachen sowie deren Bedeutung für den Artenschutz vorgestellt. Außerdem werden Fragen zum Gebrauch der einzelnen Arten behandelt.

Beschreibung

 


Weitere Informationen

Teilnehmerzahl: 5 bis max.15 Personen.

Anmeldung bis 22.05.2019 unter:
Torsten Spitz
Naturwacht Schlaubetal
Tel.: 033673-55097 (AB)
Mail: torsten.spitz@naturwacht.de

Wir bitten um eine Spende.




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2820
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Schlaubetal
  • Treffpunkt: An der Kirche 03172 Schenkendöbern/ OT Reicherskreuz
  • Startzeit: 9:00 Uhr
    (Uhrzeit bitte bei der Anmeldung bestätigen lassen)
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Singschwantage

Erleben Sie die 13. Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal, wo jedes Jahr mehrere hundert Singschwäne aus dem hohen Norden überwintern.

Burgen-BAUER

Exkursion durch das Revier des Elbebibers im Winter: Der Europäische Biber (Castor fiber) war ursprünglich in ganz Europa und weiten Teilen Asiens heimisch....

Wildspurenwanderung

Mit der Naturwacht und dem Förster begeben wir uns ins Revier um den Waldtieren auf die Spur zu kommen. Welche wild lebenden Arten gibt es im Naturpark und...

KREUZ-Schnabel

Begleiten Sie die Naturwacht auf einem Winterspaziergang durch den Fichtenwald bei Schadewitz: Ein Vogel der bei Schnee und Eis brütet? Mit gekreuztem...

Was piepst denn da?

Mit einer Vogelstimmenführung ist die Naturwacht im Naturpark Westhavelland beim 11. Brandenburgischen Konzertfrühling dabei. Die Konzertfreunde treffen sich...