Kornblumenblau



Kurzbeschreibung

Ökologische Landwirtschaft – unsere letzte Chance? Mit dem Kleinbus auf

Safari mit der Naturwacht Brandenburg.

Beschreibung

Rund um die Kleinstadt Calau werden mehrere Tausend Hektar Acker und Wiesen ökologisch bewirtschaftet. Mit Folgen: Es entstehen „blühende Landschaften“, die Rückzugsorte für viele Tier- und Pflanzenarten in unserer immer intensiver genutzten Agrarlandschaft sind.

Die Landwirte verzichten hier auf Pestizide. Sie sorgen für Artenvielfalt und weniger Gifte in unserer Umwelt. Auf der Tour lernen wir eine ganze Reihe von Betrieben kennen. Höhepunkt ist der Besuch bei der Höfegemeinschaft auf dem Gut Ogrosen.


Weitere Informationen

Teilnehmerzahl: maximal Personen.

Kosten:
10,- € für Erwachsene; 4,- € für Kinder bis 18 Jahre.
Zusätzlich 5,00 € für den Bustransfer.
Einkehr mit Imbiss auf eigene Rechnung.

Information und Anmeldung bis 07.06.2018 unter:
Naturwacht Niederlausitzer Landrücken
Tel.: 0353 24-308078 oder 0170-7926946.




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2949
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Niederlausitzer Landrücken
  • Treffpunkt: Am Bahnhof in Calau 03205 Calau
  • Startzeit: 10:00 Uhr
  • Dauer: 5 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Kraniche im Abendlicht

Mit seinem bunten Mosaik aus Lebensräumen ist das Rambower Moor ein kleines Refugium im Biosphärenreservat. Die flachen Gewässer ziehen zahlreiche Rastvögel an...

Hühner-JAGD

Kommen Sie mit auf eine Kleinbus-Exkursion mit der Naturwacht in den Lebensraum des Auerhuhns. Ein Vogel der sich hauptsächlich von Heidelbeeren ernährt und auf...

Land im Strom

Erleben Sie während einer Wanderung mit dem Ranger die Vogelwelt in der überfluteten Auenlandschaft des Unteren Odertals.