Hutewaldwanderung am Abend



Kurzbeschreibung

Kommen Sie mit auf eine abendliche Ranger-Tour durch die ehemaligen Hutewälder rund um das Jagdschloss Hubertusstock.

Beschreibung

Bei einer abendlichen Wanderung besuchen wir die Wälder im Revier Hubertusstock. In der Dämmerung geht von den alten Eichen ein besonderer Zauber aus. Mit etwas Glück können wir die größten Käfer, die die Alteichen bewohnen, bei der Paarung beobachten. Der Hirschkäfer und der Eichenheldbock sind jetzt als Käfer sichtbar, sonst bleiben uns die Larven in ihrem Holzhabitat verborgen. Fledermäuse, die auf Insektenjagd gehen, versuchen wir mit dem Ultraschall-Detektor zu verhören. Von anderen nächtlichen Geräuschen müssen wir den Ursprung erst erkunden. Es empfiehlt sich eine Taschenlampe mitzubringen.


Weitere Informationen

Kosten: um eine Spende wird gebeten.

Information und Anmeldung bei:
Naturwacht Groß Schönebeck
Tel.: 033393-63819 oder: 0170-5735148
Mail: wildfang@naturwacht.de

Tourenlänge

7 km



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2886
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
  • Treffpunkt: Am Parkplatz "Gasthaus Am Spring" (Werbellinsee) 16247 Joachimsthal
  • Startzeit: 21:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Das Geheimnis der Moore

Eine naturkundliche Wanderung zum "Plagefenn", dem ältesten Naturschutzgebiet Brandenburgs. Um den eigentlichen Ausgangspunkt unserer Wanderung zu erreichen,...

FARB-Tupfer

Um die kalte Jahreszeit unbeschadet zu überstehen, werfen die meisten Laubbäume ihre Blätter ab. Bevor das geschieht, zeigen sie sich noch einmal in voller...

Kraniche im Morgenlicht

Wer den abendlichen Einflug der Kraniche in die Feuchtwiesen des Moores schon einmal erlebt hat, sollte auch ihren morgendlichen Abflug genießen. Dann stehen...

Wolfs-Aktionstag

Diese Ranger-Touren richten sich an Kindergruppen im Grundschulalter (mind. 10 Kinder). Auf einer Wanderung erfahren die Kinder an verschiedenen Stationen mehr...