Herbstlandschaft am Finowkanal



Kurzbeschreibung

Eine Herbstwanderung mit der Naturwacht am Finowkanal entlang.

Beschreibung

Mit dem Ranger geht es durch eine herbstlich bunt gefärbte Landschaft mit alten Linden, stattlichen Buchen und einem geheimnisvollen Erlenbruchwald, der durch Nebelschwaden noch mystischer wird.

Von der wunderschönen Zielegsteinkirche geht es zunächst zur 1878 neu errichteten Leesenbrücker Schleuse. Sie ist noch heute voll funktionstüchtig und wird im Sommer von zahlreichen Wassertouristen genutzt.

Auf unserer Tour entlang des Finowkanals zur Grafenbrücker Schleuse werden wir unter anderem ein wiedervernässtes Moor und eine Fischtreppe entdecken. Warum solche Renaturierungsmaßnahmen so wichtig sind, wird Ihnen der Ranger gerne erklären.

Obwohl sich viele Tiere und Pflanzen jetzt auf den Winter vorbereiten, werden wir hoffentlich auch den Eisvogel vorbeifliegen sehen, der im Volksmund auch "fliegender Edelstein" heißt oder den Kranich rufen hören.

Über historisches Kopfsteinpflaster erreichen nach rund fünf Stunden ohne Hast wieder die Kirche in Marienwerder.


Weitere Informationen

Kosten: Spenden erbeten.

Hinweis: feste Schuhe und Fernglas empfohlen.

Informationen bei:
Naturwacht im Naturpark Barnim
Tel.: 0170-5738068
Mail: achim.christians@naturwacht.de




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2927
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Barnim
  • Treffpunkt: Vor der Kirche in Marienwerder Biesenthaler Straße 2 16348 Marienwerder
  • Startzeit: 10:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Zum Gänseteich

Großer Vogelzug. Wir erleben den abendlichen Einfall tausender Gänse an den Schlafplätzen der Altfriedländer Teiche. Während der Exkursion lernen wir Bless-,...

Rund um den Döllnsee

Die Wanderung mit der Naturwacht führt entlang des Großen Döllnsees, der von herrlichen Wäldern umgeben ist. Der in einer Schmelzwasserrinne der letzten...

Kohle-Bruch

Novembernebel steigen über das Land und begleiten uns bei der Wanderung durch das Moorgebiet. Dabei erkunden wir ehemalige Tagebaue, besuchen „Louise-Anna“ und...

Felsen-Flechte

Eine winterliche Exkursion mit der Rangerin rund um den Rothsteiner Felsen: Man sieht es dem Rothsteiner Felsen nicht an: doch das kahl wirkende Gestein ist...