Exkursion zur Greifswalder Oie



Kurzbeschreibung

Die Greifswalder Oie ist ein Naturschutzgebiet. Sie ist etwa 1.550 Meter lang, maximal 570 Meter breit und im Kliff auf der Ostseite maximal 19 Meter hoch. Der Insel Usedom etwa zwölf Kilometer vorgelagert, gehört sie rechtlich zur Gemeinde Kröslin auf dem Festland. Auf der Insel mit der markanten Steilküste befindet sich ein 49 Meter hoher Leuchtturm mit einem der stärksten Leuchtfeuer in der Ostsee.


Weitere Informationen

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig.
Anmeldung bis spätestens 10. Juni 2020 erforderlich.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

Für weitere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:
Kathrin Räsch
Tel.: 0151 22455580
Mail: kontakt@nabu-usedom.de



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 3781
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
  • Treffpunkt: 17449 Peenemünde
  • Startzeit: 10:30 Uhr
  • Dauer: 5,5 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Abendlicher Kranicheinflug

Eine Führung mit dem NABU-Berlin zu den Sammelplätzen der Kraniche im Linumer Teichland, wo alljährlich zehntausende Kraniche auf ihrem Weg nach Süden rasten. ...