Die Tour zum World Ranger Day



Kurzbeschreibung

Eine Erlebniswanderung und Floßfahrt mit der Naturwacht, bei der Sie spannende Einblicke in den Alltag eines Rangers bekommen.

Beschreibung

Ranger gibt es weltweit und seit 27 Jahren auch im Land Brandenburg. Alle haben die gemeinsame Aufgabe, Naturschätze zu bewahren und sich für eine intakte Umwelt einzusetzen. Ihre Anforderungen und Arbeitsbedingungen sind jedoch von Region zu Region sehr unterschiedlich. Mancherorts setzen die hauptamtlichen Naturschützer sogar ihr Leben aufs Spiel. Daran erinnert jedes Jahr am 31. Juli der World Ranger Day.

 

Erfahren Sie mehr über die Arbeit der Ranger in Brandenburg und in der ganzen Welt ab 10.00 Uhr am Informationsstand der Naturwacht in der Wagenburg Groß Drewitz. Wandern Sie mit einem Ranger zur Vogelbeobachtung zum nahe gelegenen Gewässer Gessing und genießen Sie eine Floßfahrt.

Bei Kaffee und Kuchen beantworten die Schlaubetal-Ranger Fragen zum Naturpark und dessen Tier- und Pflanzenwelt.


Weitere Informationen

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen.

Kosten:
10,00 € für Floßfahrt (inkl. Kaffee und Kuchen)
Spende für „Thin Green Line“- weltweite Rangerstiftung erbeten.

Information und Anmeldung bis 27.07.18 unter:
Naturwacht Schlaubetal
Tel.: 03561-5599846
Mail: schenkendoebern@naturwacht.de



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2855
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Schlaubetal
  • Treffpunkt: An der Wagenburg Groß Drewitz Göhlenvorwerk 1 03172 Groß Drewitz
  • Startzeit: 10:00 Uhr
  • Dauer: 6 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Spuren-SUCHE

Wenn der Schnee frisch gefallen ist, lassen sich die Spuren scheuer Waldbewohner am besten finden. Aber was, wenn es nicht schneit? Tiere hinterlassen...

Singschwantage

Erleben Sie die 13. Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal, wo jedes Jahr mehrere hundert Singschwäne aus dem hohen Norden überwintern.

Burgen-BAUER

Exkursion durch das Revier des Elbebibers im Winter: Der Europäische Biber (Castor fiber) war ursprünglich in ganz Europa und weiten Teilen Asiens heimisch....

Wildspurenwanderung

Mit der Naturwacht und dem Förster begeben wir uns ins Revier um den Waldtieren auf die Spur zu kommen. Welche wild lebenden Arten gibt es im Naturpark und...

KREUZ-Schnabel

Begleiten Sie die Naturwacht auf einem Winterspaziergang durch den Fichtenwald bei Schadewitz: Ein Vogel der bei Schnee und Eis brütet? Mit gekreuztem...