Die Pilzlehrwanderung



Kurzbeschreibung

Gehen Sie gemeinsam mit uns auf eine spannende Reise durch die Mykologie. Erfahren Sie Neues und Altbekanntes über eine der ältesten Lebensformen unseres Planeten – die Pilze. Neben den Namen erfahren wir Wissenswertes zur Biologie der Pilze und wichtige Infos wie z.B. Merkmale für die Unterscheidung von giftigen Doppelgängern.


Weitere Informationen

Kosten: 5,00 Euro.

Leitung: Dörte Wernick, Pilzsachverständige.

Bei Trockenheit (wie im Jahr 2018) sind weniger essbare Pilze zu erwarten, dennoch kann Wissenswertes über Pilze erfahren und entdeckt werden. Bei Regen findet die Exkursion ebenfalls statt.

Nachfragen unter:
Tel.: 033671-32788
Mail: eisenschmidt@stiftung-nlb.de

Wichtige Hinweise zu den Veranstaltungen:
Für die Führungen empfehlen wir festes Schuhwerk, wettergeeignete Kleidung und ein Fernglas.
Wir freuen uns über Ihre Spende für Naturschutz und Umweltbildung!
Da es sich um einen kampfmittelbelasteten ehemaligen Truppenübungsplatz handelt, müssen die Teilnehmer vor dem Betreten des Geländes eine Haftverzichtserklärung unterschreiben (bitte Personalausweis mitbringen).
Wenn angegeben, ist für die Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich. Bei von der Stiftung durchgeführten Veranstaltungen sind Ermäßigungen um 50% aus sozialen Gründen auf Anfrage möglich.

Kontakt:
Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
Außenstelle Lieberose
Schlosshof 1, Lieberose
Tel. 033671/32788
Mail: lieberose@stiftung-nlb.de
Web: www.stiftung-nlb.de/lieberose




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 3280
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Lieberoser Heide
  • Treffpunkt: Am Parkplatz Wildnispfad/ Bergsee (500 Meter nördlich des Ortsausgangsschildes von Butzen auf der rechten Seite) 15913 Spreewaldheide
  • Startzeit: 14:00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden 30 Minuten
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Tümpeltour

Wir lauschen den Rufen der Rotbauchunke auf den Stiftungsflächen und entdecken, welche weiteren Amphibien hier unterwegs sind.

Raubtiere in der Wildnis

Vom Ameisenlöwen bis zum Eurasischen Wolf: Wir genießen die Abendstimmung im Wildnisgebiet und entdecken, welche kleinen und großen Beutegreifer hier leben –...

Wildnis erleben

In kleiner Gruppe erkunden wir gemeinsam die Flächen der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg. Bei dieser Tageswanderung werden wir uns Zeit lassen und...