Der Storch als Frühlingsbote



Kurzbeschreibung

Die Weißstörche im Oberspreewald sind wieder da. Begeben Sie sich mit einem Ranger der Naturwacht Spreewald auf die Suche nach weiteren Frühlingsboten.

Meister Adebar hat sein Nest bezogen und es wird ordentlich geklappert. Doch nicht nur im Storchennest geht es heiß her. Mit dem Fahrrad radeln Sie gemeinsam mit einem Spreewaldranger durch die Streusiedlung Burg auf der Suche nach weiteren Anzeichen frühlingshafter (Konzert-) Aktivitäten im Tier- und Pflanzenreich.


Weitere Informationen

Achtung!! Dies ist eine Radtour - Ein eigenes Fahrrad ist unbedingt erforderlich!!

Kosten: Es wird um eine Spende zur Unterstützung von Naturschutzprojekten gebeten.

Informationen bei:
Naturwacht im Biosphärenreservat Spreewald
Tel.: 035603-750146
Mail: burg@naturwacht.de




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2905
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Biosphärenreservat Spreewald
  • Treffpunkt: Am Informationszentrum Biosphärenreservat "Schlossberghof" Byhleguhrer Str. 17 03096 Burg
  • Startzeit: 9:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Wer piept denn da?

Vögel singen nicht nur in der Morgendämmerung, sondern auch abends. Diesen Umstand macht sich Rangerin Bea Koch zu nutzen und möchte allen Interessierten nahe...

SING-Drossel

Brandenburger Konzertfrühling - Eine Vogelstimmen-Exkursion in die Hohe Warte. Lauter Gesang von einem Vogel den kaum einer sieht und der sein Nest mit „Mörtel“...

Zum Gesang der Heidelerche

Die Vogelstimmen-Exkursion mit der Naturwacht führt entlang des Nausdorfer Moores zu den Revieren der Heidelerche. Sie ist deutlich kleiner als die bekanntere...

Vogelschwärmerei

Vogelbeobachtungen mit der Naturwacht am Stoßdorfer See, wo sich auf der "Vogelinsel" die größte Lachmöwen-Kolonie im deutschen Binnenland befindet.