Elbe-Biber: Plumper Holzfäller oder Flüchtlingshelfer?



Kurzbeschreibung

Begeben Sie sich mit der Naturwacht Spurensuche nach dem Biber. Wer ist der Biber eigentlich? Und wie lebt er? Ist er ein Schädling oder ein Helfer? Der Biber ist das größte einheimische Nagetier und hat mehr Einfluss auf die Umwelt als alle anderen Arten. Dennoch wissen viele nicht um seine Bedeutung.


Weitere Informationen

Bitte festes Schuhwerk tragen.

Kosten:
Die Teilnahme an der Veranstaltung selbst ist kostenlos, es wird um eine Spende für Naturschutzprojekte der Naturwacht gebeten.

Informationen und Anmeldung bei:
Naturwacht Nuthe-Nieplitz
Karsten Voigt
Tel.: 0333732 50631 oder 0175-7213081
Mail: karsten.voigt@naturwacht.de



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2872
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Nuthe-Nieplitz
  • Treffpunkt: Landgasthof Rieben Riebener Dorfstr. 9 14547 Beelitz OT Rieben
  • Startzeit: 07:00 Uhr
  • Dauer: 2,5 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Wer piept denn da?

Vögel singen nicht nur in der Morgendämmerung, sondern auch abends. Diesen Umstand macht sich Rangerin Bea Koch zu nutzen und möchte allen Interessierten nahe...

SING-Drossel

Brandenburger Konzertfrühling - Eine Vogelstimmen-Exkursion in die Hohe Warte. Lauter Gesang von einem Vogel den kaum einer sieht und der sein Nest mit „Mörtel“...

Zum Gesang der Heidelerche

Die Vogelstimmen-Exkursion mit der Naturwacht führt entlang des Nausdorfer Moores zu den Revieren der Heidelerche. Sie ist deutlich kleiner als die bekanntere...

Vogelschwärmerei

Vogelbeobachtungen mit der Naturwacht am Stoßdorfer See, wo sich auf der "Vogelinsel" die größte Lachmöwen-Kolonie im deutschen Binnenland befindet.