Dem Wasserbaumeister über die Schulter geschaut



Kurzbeschreibung

Kommen Sie mit auf eine Bibertour der Naturwacht.

Beschreibung

Vom Ausgangspunkt unserer Tour dem Verkaufsladen vom hiesigen Fischer in der Mühlengasse von Prenden tauchen wir gleich in den Lebensraum von Biber und seinen Freunden ein. Diesen interessanten Lebensraum teilt er mit dem seltenen Fischotter und dem farbenfrohen Eisvogel, im Volksmund auch „Fliegender Edelstein“ genannt.

Am Westufer vom See können wir eine beachtliche Biberburg in Augenschein nehmen und uns einen Eindruck von seiner Bautätigkeit verschaffen. Da seine Nachkommen auch ein eigenes Zuhause beanspruchen, wurde kurz entschlossen auch das Strehlefließ im Besitz genommen. Dort können wir die enorme Bauleistung für die Lebensraumgestaltung vom Wasserbaumeister bestaunen. Biberstaue wie im wilden Kanada. An der Quelle vom Strehlefließ eröffnet sich für uns dann der Blick auf ein kleines Moor.

Zurück durch einen „Referenzwald“ der Berliner Forsten erreichen wir das Ostufer vom Strehlesee, wo uns der „Riesenstein“ von Prenden begrüßt. Wie dieser dahin kam, dazu später mehr.


Weitere Informationen

Informationen unter:
Naturwacht Barnim
Tel.:0170-5738068
Mail: achim.christians@naturwacht.de

Hinweis: feste Schuhe und Fernglas empfohlen.



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 2867
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Naturpark Barnim
  • Treffpunkt: Mühlengasse 18 16348 Wandlitz- OT Prenden
  • Startzeit: 9:30 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Herbstzeit ist Vogelzugzeit

Eine Exkursion mit der Naturwacht Brandenburg zu den Rast- und Schlafplätzen der Gänse: Wenn an den Rast- und Schlafplätzen der nordischen Gänse die Vögel zur...

Das Geheimnis der Moore

Eine naturkundliche Wanderung zum "Plagefenn", dem ältesten Naturschutzgebiet Brandenburgs. Um den eigentlichen Ausgangspunkt unserer Wanderung zu erreichen,...

INDIAN-Summer

Eine bunte Herbsttour mit der Naturwacht durch das NSG „Der Loben“. Den Indiansummer gibt es nicht nur auf dem nordamerikanischen Kontinent. Auch bei uns ist...

Kraniche im Morgenlicht

Wer den abendlichen Einflug der Kraniche in den nebelschwadigen Wiesen des Moores schon einmal erlebt hat, sollte auch ihren morgendlichen Abflug genießen. Dann...

Prall-HANG

Eine bunte Herbsttour mit der Naturwacht entlang der Fluss-Schleifen. Wasser bewegt…. sogar ganze Landschaften! Begleiten Sie Rangerin Nadja Poser in die...

Spuren-SUCHE

Wenn der Schnee frisch gefallen ist, lassen sich die Spuren scheuer Waldbewohner am besten finden. Aber was, wenn es nicht schneit? Tiere hinterlassen...