Brandenburg

Mit 15 Großschutzgebieten auf 8.600 km2 verfügt Brandenburg über einen großen Naturreichtum. Seltene Tierarten wie die Großtrappe, der Schrei, See- oder Fischadler, der Schwarzstorch oder die Europäische Sumpfschildköte, anderenorts längst ausgestorben, haben hier bis heute überlebt. Lernen Sie die Natur Brandenburgs bei einer NaTour mit einem Ranger oder Naturführer kennen.

Wiesen-KNOPF

Schmetterlingsexkursion durch die Niederung der Schwarzen Elster – Bad Liebenwerda Was hat der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling mit dem Großen Wiesenknopf...

Barnimer Heideblüte

Entdecken Sie mit Rangern der Naturwacht die schönsten Plätze des eiszeitlich geprägten Naturparks Barnim: Schönower Heide, und Nonnenfließ.

Kobolde der Nacht

Erfahren Sie alles über den fliegenden Kobold während der „Europäischen Nacht der Fledermäuse“. Mit Hilfe des NABU und der Naturwacht werdeb Fledermauskästen...