Brandenburg

Mit 15 Großschutzgebieten auf 8.600 km2 verfügt Brandenburg über einen großen Naturreichtum. Seltene Tierarten wie die Großtrappe, der Schrei, See- oder Fischadler, der Schwarzstorch oder die Europäische Sumpfschildköte, anderenorts längst ausgestorben, haben hier bis heute überlebt. Lernen Sie die Natur Brandenburgs bei einer NaTour mit einem Ranger oder Naturführer kennen.

Pilzwanderung

Gemütlich machen wir uns gemeinsam auf die Wanderung und versorgen Sie währenddessen mit spannendem Wissen rund um die versteckte Welt der Pilze.

Abendlicher Kranicheinflug

Eine Führung mit dem NABU-Berlin zu den Sammelplätzen der Kraniche im Linumer Teichland, wo alljährlich zehntausende Kraniche auf ihrem Weg nach Süden rasten.