Könige des Waldes im lauten Duell



Kurzbeschreibung

Wenn die Nächte kühler werden und sich die Bäume in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide goldgelb färben, beginnt die Zeit, in der sich eine Wildtierart der Heide lautstark bemerkbar macht. Die Zeit der Hirschbrunft, einer Zeit der Liebe und des Leidens.

Von Mitte September bis Mitte Oktober kämpfen die Hirsche in den Waldgebieten der Döberitzer Heide um den Titel des Platzhirsches. Aus den sonst friedlichen Geweihträgern werden zu dieser Zeit Konkurrenten. Ihr lautes Röhren, um Kontrahenten abzuweisen und die Rudelmitglieder zusammenzuhalten, ist weithin zu hören. Besuchen Sie mit uns die Brunftplätze der Hirsche und lauschen Sie dem eindrucksvollen Konzert dieser Könige des Waldes.


Weitere Informationen

Maximal 25 Teilnehmende.

Kosten: 5,00 EUR; bis 16 Jahre Eintritt frei.

Tipp: Festes Schuhwerk, Taschenlampe und Fernglas nicht vergessen !

Anmeldung unter:
Heinz Sielmann Stiftung / Döberitzer Heide
Tel.: 033234 24890
Mail: naturlandschaften(at)sielmann-stiftung.de



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 3145
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Berlin, Brandenburg
  • Region: Naturschutzgebiet Döberitzer Heide
  • Treffpunkt: Am Kreisel vor dem Eingang zur Döberitzer Heide Zur Döbritzer Heide 10 14641 Wustermark - OT Elstal
  • Startzeit: 17:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Die Nacht der Eulen

Sie sind lautlose Jäger und spezialisiert auf das Leben bei Nacht - die Familie der Eulen. Kommt mit auf eine abendliche Exkursion durch das Naturschutzgebiet...