Meister Bockert auf die Kelle geschaut



Kurzbeschreibung

Vom Radduscher Naturhafen aus werden Sie im Spreewaldkahn von unseren Rangern Richtung Liebesinsel gestakt und erhalten unterwegs allerlei Einblicke in und Wissenswertes über das Leben von Meister Bockert. Bringen Sie unbedingt ihr Fernglas mit, denn vielleicht lässt er sogar einen Blick auf sich erhaschen!!


Weitere Informationen

Maximal 8 Plätze stehen zur Verfügung !

Kosten: Es wird um eine Spende zur Unterstützung von Naturschutzprojekten gebeten.

Anmeldung bis 14. Oktober 2020 erforderlich:
Naturwacht im Biosphärenreservat Spreewald
Tel.: 03542-892123
Mail: luebbenau@naturwacht.de




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2866
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Biosphärenreservat Spreewald
  • Treffpunkt: Radduscher Naturhafen Hafenweg 03226 Vetschau/Spreewald
  • Startzeit: 16:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Schwanen-Serenade

Der Lugkteich Brenitz mit seinen großen Schilfbeständen bietet in der Zugzeit vielen Vogelarten einen Schlafplatz. Neben Höckerschwänen übernachten dort die aus...

Hutewaldwanderung

Wir besuchen die Wälder im Revier Hubertusstock. Hier treffen Historie und Natur in seltener Fülle aufeinander. Wir wandern zu jagdlichen Gedenksteinen und zum...

Kraniche im Morgenlicht

Eine kurze Wanderung mit Beobachtung des morgendlichen Kranichabflugs vom Schlafplatz des Rambower Moores. Während abendliche Beobachtungen in der Dunkelheit...

Spuren-SUCHE

Den Tieren auf der Spur an den Maasdorfer Teichen – Thalberg: Manche scheue Waldbewohner bekommt man selten zu Gesicht. Eine Möglichkeit, einen Einblick zu...

Vogelzug am Pfefferfließ

Erleben Sie die abendliche Schlafplatzsuche der Kraniche und Gänse am Stangenhagener Pfefferfließ im FFH-Gebiet „Nuthe-Nieplitz-Niederung". Die durch die...