Als Spurendetektive unterwegs



Kurzbeschreibung

Was erleben wohl die Tiere im Wald, wenn es draußen kälter wird? Wo verstecken sich Ringelnatter, Grashüpfer, Wildschwein oder Dachs? Unterwegs hinterlassen sie

verräterische Fraßspuren und Fährten. Als Spurendetektive nehmen wir die Fährte auf und untersuchen unsere Fundstücke im Feldlabor mit Stereolupe und Mini-Mikroskop. Im Anschluss stempeln wir einen eigenen Wildwechsel auf

Papier.


Weitere Informationen

Ein gemeinsames Angebot der VHS Neukölln mit dem Ökowerk Berlin e.V.

Leitung: Regina Höfele

Kosten: Erwachsene: 4,00 €; Ermäßigt: 3,00 €; Familien: 10,00 €; 1,00 € für Material.

Anmeldung unter:
Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V.
Tel.: 030-30 00 05-0
Fax: 030-30 00 05-15
Mail: info@oekowerk.de




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 3195
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Berlin
  • Region: Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Treffpunkt: Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V. Teufelsseechaussee 22 14193 Berlin
  • Startzeit: 11:00 Uhr und 13:30 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden 15 Minuten
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Waldbaden

Mit allen Sinnen den Wald im Hier und Jetzt erleben: Loslassen und Achtsamkeit üben, sehen, riechen, fühlen, staunen – all das macht ein Waldbad aus. Ganz...

Mit den Augen des Habichts

Auf dieser Waldrunde zum Dahlemer Feld erfahren Sie einiges über das Leben der Greifvögel in und um Berlin. Bei passenden Bedingungen kann ein Habicht bei der...