Auf feurigen Wegen - Wandererlebnis Vulkaneifel



Kurzbeschreibung

Vulkanologie und Naturmeditationen Hand in Hand!

 

Kommen Sie mit auf eine Inselzeitreise in eine landschaftlich einzigartige Region Deutschlands: die Vulkaneifel verzaubert mit ihren Maaren und anderen Zeugen ihrer feurigen Vergangenheit. Auch kulturelle Highlights wie die Manderscheider Burgen laden zur Erkundung ein. Der Lieserpfad, der hier vorbeiführt, zählt zu den schönsten und vielseitigsten Wanderwegen Deutschlands! Dabei wohnen wir im herrlich gelegenen NaturPurHotel am Meerfelder Maar. Ihre Reiseleiterin ist studierte Vulkanologin und gibt Ihnen einen Einblick in diese spannende Wissenschaft. Während der Wanderungen werden immer wieder kleine Naturmeditationen eingeflochten.

Beschreibung

5-Tage-Tour

 

1. Tag: Anreise und Ankommen

 

2. Tag: Auf den Spuren der Vulkane (14 km, +/- 221 Hm, 4,5 Std.)

Auf unserer ersten Wanderung besuchen wir den Windsbornkrater, einziger Bergkratersee nördlich der Alpen, der erst vor wenigen Tausend Jahren entstand, können in der Wolfsschlucht einen wie kürzlich erst erstarrten Lavastrom bewundern und umrunden schließlich das Meerfelder Maar, Zeugnis gewaltiger vulkanischer Explosionen in der Vergangenheit.

 

3. Tag: Unterer Lieserpfad und Eifelsteig: von Karl nach Manderscheid (14 km, +/- 227 Hm, 4,5 Std.)

Bei der Ortschaft Karl beginnen wir unsere heutige Wanderung auf dem vielgerühmten Lieserpfad. Gleichzeitig ist dies auch ein Streckenabschnitt des Eifelsteiges! Schnell verlässt der Weg die Lieser und es geht bergan, hinauf zum Burgberg. Wir werden belohnt mit einem ersten imposanten Ausblick über das Liesertal. Im weiteren Verlauf gehen wir teils am Lieserufer, teils am bewaldeten Hang. Der Pfad ist schmal, geht über Felsstufen und Wurzelwerk, mal hinauf, mal hinab – Natur pur! Weit und breit keine Straße, kein Wirtschaftsweg – kein Wunder, dass gerade dieser Streckenabschnitt als einer der schönsten Wanderwege Deutschlands gilt!

Bevor wir Manderscheid erreichen, erwarten uns atemberaubende Aussichtspunkte ins steile, bewaldete Liesertal und schließlich auf die Manderscheider Burgen.

 

4. Tag: Das Dreigestirn der Eifel: die Dauner Maare (9 km, +/- 140 Hm, 4 Std.)

Die Dauner Maare werden auch die Augen der Eifel genannt: Dunkelblau schimmert das Wasser, goldgelb erstrahlt der Ginster, endlos weit ist der Horizont - ein prächtiges Farbenspiel. Vom Dronketurm auf dem Mäuseberg haben wir einen herrlichen Blick über die vulkanische Landschaft.

 

5. Tag: Abschied nehmen

Nach dem gemeinsamen Frühstück verabschieden wir uns voneinander. Service des Hotels: auch nach dem Auschecken dürfen Sie noch den Spa-Bereich nutzen! Sie würden gerne noch ein paar Tage Urlaub anhängen? Wir machen Ihnen gerne ein Angebot!

 

!Bitte beachten Sie: bei den angegebenen Wanderzeiten handelt es sich um reine Gehzeiten! Da wir den Weg genießen und viele Pausen einflechten, sind wir erst am späten Nachmittag wieder im Hotel!

 

Zuschlag DZ zur Alleinnutzung 44,-


Weitere Informationen

Höhepunkte:

- Vulkanismus zum Anfassen: mit einer Vulkanologin unterwegs
- Wohnen am Meerfelder Maar
- einziger Kratersee nördlich der Alpen
- Lieserpfad und Eifelsteig

KOSTEN:
Preis pro Person im Doppelzimmer: 699,- (Einzelzimmerzuschlag 44,-).

TEILNEHMERZAHL: 4-12 Personen

Die Reisen können bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Um die Gefahr einer Absage zu minimieren, machen wir die Durchführung der Reise auch bei geringerem Anmeldestand bis zur oben genannten Frist möglich. Hierzu ist ein "Kleinstgruppenzuschlag" zur anteiligen Kostendeckung nötig. Sollte dieser Fall eintreten, werden Sie etwa 5 Wochen vor Reisebeginn um Ihre Zustimmung gebeten. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zum Reisebeginn nachträglich erreicht werden, fallen diese Kosten natürlich nicht an.

Unsere Unterkunft: ist das wunderschön am Meerfelder Maar gelegene NaturPurHotel Maarblick. Nach den Wanderungen finden Sie RuheZeit auf der schönen Südterrasse, im „Wellnessgarten“ und dem „Raum der Stille“. Das Hotel legt großen Wert auf regionale Lebensmittel, größtenteils aus biologischem Anbau. Im hoteleigenen BellaMaar laden verschiedene Saunen und eine Erlebnisdusche zur Entspannung ein, ebenso ein Barfußpfad am Biotop und Hängeliegen im Garten.
www.naturpurhotel.de

Hier finden Sie Informationen zum Standort der Reise: www.geopark-vulkaneifel.de

Tourenlänge

Wanderungen:
…dauern zwischen 4 und 5 Stunden mit Höhenunterschieden bis 230m. Trittsicherheit ist erforderlich.

Im Preis inbegriffen

- Übernachtungen: 4x im Doppelzimmer (18m²) mit Bad und Balkon
- Verpflegung: 4x Frühstücksbuffet mit biologisch / regionalen Produkten
- Begrüßungsgetränk (in Form eines Gutscheins)
- 1 Wellnessgutschein in Höhe von 15€
- kuscheliger Bademantel und Saunakörbchen zur freien Nutzung im BellaMaar
- RuheZeit finden Sie im „Wellnessgarten“ und dem „Raum der Stille“
- Transferfahrten
- qualifizierte Reiseleitung: Vulkanologin Sonja Lenz
- Programm wie beschrieben

Nicht im Preis inbegriffen

- Anreise zum Urlaubsort
- Versicherungen (Reisekostenrücktritt, Gepäck, etc.) bei der ERV über uns buchbar
- fakultative Ausflüge
- Sonstige Verpflegung




Bitte loggen Sie sich ein, um direkt zu buchen.

  • Angebotsnr.: 3630
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Region: Vulkaneifel
  • Treffpunkt: Das am Meerfelder Maar gelegene NaturPurHotel Maarblick
  • Startzeit: 18:00 Treffen an der Rezeption des Hotels
  • Dauer: 5 Tage




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter