Auf den Spuren von Fontane



Kurzbeschreibung

Vom liebevoll restaurierten Kaiserbahnhof führt uns unsere Tour zum Jägerberg am Werbellinsee. Hier gab es bis 1945 die Forschungsstätte Deutsches Wild mit einem Tiergehege. Weiter am Werbellinsee können wir uns wie der Heimatdichter Theodor Fontane fühlen. "Wir sind an einem Märchenplatz - wir sind an den Ufern des Werbellin."

Am Werbellinsee entlang haben wir immer wieder schöne Ausblicke auf den See und können die zahlreichen Spuren des Bibers bewundern. Über die Werbelliner Berge gelangen wir zu einer Tongrube und erfahren viel über das ehemalige Tonwerk am Werbellinsee. Dann können wir noch einen Wasserfall ohne Wasser bewundern und verschiedene Geschichten dazu hören.


Weitere Informationen

Anmeldeschluss: 07.05.2019

Kontakt:
Naturwacht Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
Tel: 033393-63819
E-Mail: gross-schoenebeck@naturwacht.de



Dieses Angebot hat keinen aktuellen Termin

  • Angebotsnr.: 3694
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
  • Treffpunkt: Am Kaiserbahnhof Joachimsthal Bahnhof Werbellinsee 2 16247 Joachimsthal
  • Startzeit: 9:30 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Abendliche Amphibienarie

Unsere Wanderung führt uns in das FFH Gebiet Lindhorst auf den Spuren von Rotbauchunke und Laubfrosch. Entlang des Schulsees und weiteren zahlreichen...

Die zauberhafte Bri(e)se

Eine Wanderfahrt mit der Naturwacht zu den schönsten und verschwiegendsten Orten im Naturpark Barnim. Erleben Sie Biberburgen,Otterpässe und die älteste...

Das Geheimnis der Moore

Eine naturkundliche Wanderung zum "Plagefenn", dem ältesten Naturschutzgebiet Brandenburgs. Um den eigentlichen Ausgangspunkt unserer Wanderung zu erreichen,...