Auf den Spuren der Mönche



Kurzbeschreibung

Ebenso geschichtsträchtig wie das Kloster Chorin selbst, ist seine nähere Umgebung. Die sehr informative Naturwacht-Tour führt in die Umgebung des Klosters, vorbei an den Resten einer alten Wassermühle und dem Weinberg. Dieser beherbergt die größte Eibennaturverjüngung im norddeutschen Raum.

Weiter geht es entlang des Nettelgrabens zu den Fischteichen, Bullenwiese genannt, welche in früheren Zeiten den Mönchen die Fastenspeise lieferte. Zurück zum Kloster wandelt der Besucher auf den Spuren von Biber und Otter.


Weitere Informationen

Kosten: Es wird um eine Spende gebeten.

Information unter:
Naturwacht Chorin
Tel.: 033366-53033
Mail: chorin@naturwacht.de




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2763
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Schorfheide-Chorin
  • Treffpunkt: Am Haupteingang des Klosters Chorin Amt Chorin 11a 16230 Chorin
  • Startzeit: 13:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Glühwürmchen-Wanderung

In lauen Sommernächten spielt sich ganz still ein tolles Naturschauspiel ab: Auf der Suche nach Weibchen schwirren paarungswillige Käfermännchen mit...

Unterwegs auf dem Auenpfad

Der Ranger begleitet Sie bei einer Fußwanderung in die Flussaue der Oder. Die rund 4 km lange Wanderroute führt durch einen Polder, der im Winter unter Wasser...

Die Untere Havel entdecken

Kommen Sie mit auf eine Paddeltour mit der Naturwacht. Unter dem Motto „Die Untere Havel entdecken … aber natürlich - mit Muskelkraft“ lädt die Naturwacht...

Abenteuer Teich

Zum Welt-Ranger-Tag unternehmen wir eine Tümpel-Expedition ins Reich des Froschkönigs. Ausgerüstet mit Keschern und Becherlupen startet der Ranger mit Euch zum...