Auf den Spuren der Mönche



Kurzbeschreibung

Eine Wanderung mit der Naturwacht Brandenburg rund um das Kloster Chorin. Ebenso geschichtsträchtig wie das Kloster Chorin selbst ist seine nähere Umgebung. Die RangerTour führt in die Umgebung des Klosters, vorbei an den Resten einer alten Wassermühle und dem Weinberg. Dieser beherbergt die größte Eiben-Naturverjüngung im norddeutschen Raum. Weiter geht’s entlang des Nettelgrabens zu den Fischteichen, Bullenwiese genannt, welche den Mönchen die Fastenspeise lieferte. Zurück zum Kloster wandelt der Besucher nicht nur auf den Spuren der Mönche, sondern auch auf den Spuren von Biber und Otter.


Weitere Informationen

Kosten: Es wird um eine Spende gebeten.

Information unter:
Naturwacht Chorin
Tel.: 0175-4377918
Mail: chorin@naturwacht.de

Tourenlänge

5 km




Hinweis: Angebote von Naturschutzorganisationen können nicht gebucht werden

  • Angebotsnr.: 2763
  • Land: Deutschland
  • Bundesland: Brandenburg
  • Region: Schorfheide-Chorin
  • Treffpunkt: Am Haupteingang des Klosters Chorin Amt Chorin 11a 16230 Chorin
  • Startzeit: 13:00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Kartenansicht




Weitere Naturerlebnisse von diesem Anbieter

Leben in der Aue

Entdecken Sie auf dieser Ranger-Erlebnistour der Naturwacht den Artenreichtum und die verschiedenen Biotope der Flussauenlandschaft des Unteren Odertals. Lassen...

Leucht-KÄFER

Glühwürmchen-Tour in die Bergbaufolgelandschaft - Domsdorf Um den Johannistag sind die Glühwürmchen besonders aktiv. Gehen Sie mit dem Ranger Tino Gärtner...

Unterwegs auf dem Auenpfad

Die rund 4 km lange Wanderroute führt durch einen Polder, der im Winter unter Wasser steht. Im Sommer sind hier Schönheit und Vielfalt einer (fast) natürlichen...

Wiesen-BLAU

Im Fichtenwald und den angrenzenden Wiesen des NSG „Der Suden“ gibt es im Sommer einiges zu entdecken. So zum Beispiel Glocken- und Besen-Heide nah beieinander....