Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Onlineportal

1. Einleitung

NaTourPur, das Onlineportal für Naturerlebnisse, wird von seinem Inhaber, Michael Althaus, Heimstraße 8, 10965 Berlin, betrieben. Die URL der Website lautet: www.natourpur.com.

Bei den auf NaTourPur präsentierten Naturerlebnissen handelt es sich um Aktivitäten in der Natur und um Naturreisen. NaTourPur bietet aber selbst keine Naturerlebnisse („Angebote“) an.

NaTourPur („Portal“) stellt seinen Besucherinnen und Besuchern („Besucher“) sowie den Anbietern von Naturerlebnissen („Anbieter“) ‑ beide im Folgenden „Nutzer“ genannt ‑ eine technische Plattform zur Verfügung, die folgende Möglichkeiten bietet:

  • das Finden von Naturerlebnissen mithilfe von Suchfiltern
  • die Präsentation und Verwaltung von Naturerlebnissen durch Anbieter
  • das Buchen von Angeboten
  • die Bewertung von Angeboten durch die Besucher
  • Kontaktaufnahmen zwischen Besuchern und Anbietern
  • Informationen rund um das Thema „Natur erleben“.

2. Gegenstand der Nutzungsbedingungen

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle rechtlichen Beziehungen zwischen den Nutzern. Sie regeln abschließend das Rechtsverhältnis zwischen Nutzern und NaTourPur. Mit jedem Besuch des Portals akzeptieren die Nutzer die vorliegenden Bedingungen. Entgegenstehende oder abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen oder Vorschriften eines Nutzers werden von NaTourPur nicht anerkannt.

Der Nutzer kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen abrufen, speichern und ausdrucken.

3. Änderungen der Nutzungsbedingungen

NaTourPur behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirksamkeit auch für bestehende Vertragsverhältnisse zu ändern. Über Änderungen informiert NaTourPur die Nutzer mindestens 30 Tage vor dem Inkrafttreten der Änderungen per Mail. Sofern ein Nutzer dagegen nicht innerhalb von 30 Tagen nach Empfang der Mail Widerspruch einlegt und die Nutzung der Dienste von NaTourPur auch nach Ablauf dieser Widerspruchsfrist erfolgt, gelten die vorgenommenen Änderungen danach als wirksam vereinbart. NaTourPur wird die Nutzer in dieser Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Frist gesondert hinweisen.

4. Anmeldung und Registrierung

Das Portal kann ohne Registrierung und Anmeldung besucht werden. Eine Registrierung auf dem Portal ist erforderlich, wenn:

  • Anbieter ihre Angebote auf dem Portal präsentieren möchten
  • Besucher des Portals Angebote buchen möchten.

Die Registrierung ist kostenlos möglich. Die Registrierung erfolgt durch die Eröffnung eines Nutzerzugangs. Mit Abschluss des Registrierungsvorgangs kommt zwischen NaTourPur und dem Nutzer ein Vertrag über die Nutzung des Portals NaTourPur zustande. Bis zum Abschluss des Registrierungsvorgangs kann der Nutzer seine Eingaben mit den üblichen Tastatur- und Mausfunktionen direkt in den entsprechenden Eingabefeldern korrigieren. NaTourPur bestätigt dem Nutzer den Abschluss des Nutzungsvertrages per E-Mail. Mit der E-Mail enthält der Nutzer auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages besteht nicht.

Die Registrierung ist nur unbeschränkt geschäftsfähigen Personen erlaubt. Minderjährige können sich nicht anmelden. Jeder Nutzer darf nur einen Zugang haben. Die Übertragung des Zugangs ist nicht möglich.

Die für eine Registrierung erforderlichen Angaben müssen wahrheitsgemäß und vollständig sein. Registrierungen mit falschen Daten, z.B. Pseudonyme und andere unrichtige Angaben, sind nicht gestattet. NaTourPur behält sich das Recht vor, offensichtlich fehlerhafte bzw. falsche Daten zu löschen.

Ändern sich die angegebenen Daten nachträglich, so ist der Nutzer verpflichtet, die Angaben umgehend zu korrigieren. Nutzer müssen ihr Passwort geheim halten. Jeder Nutzer haftet grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Zugangs vorgenommen werden und stellt NaTourPur von etwaigen Schadensersatzsprüchen von Dritten frei, es sei denn der Nutzer hat den Missbrauch nachweislich nicht zu vertreten.

Die Registrierung ist unbefristet. Jeder Nutzer kann seinen Nutzungsvertrag jederzeit schriftlich oder per E-Mail kündigen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt für beide Parteien unberührt. Die Nutzungsdaten werden innerhalb einer Woche nach Zugang der Kündigung gelöscht.

5. Diensteangebot

In Abhängigkeit vom gewählten Zugang stellt das Portal seinen Nutzern jeweils unterschiedliche Dienste zur Nutzung zur Verfügung. Bei den auf dem Portal verfügbaren Inhalten kann es sich um Daten sowie um Text-, Bild- und Tondokumente handeln.

Zu den auf dem Portal zur Verfügung gestellten Diensten können auch Dienste Dritter gehören, zu welchen das Portal den Zugang vermittelt. Dazu zählen z.B. Social Media wie Facebook oder Google+, für deren Nutzung andere Regelungen gelten können.

NaTourPur ist berechtigt, seine bereit gestellten Dienste zu ändern, ihren Betrieb einzustellen oder neue zu schaffen. Ein Minderungs-, Erstattungs- oder Schadenersatzanspruch ergibt sich daraus nicht.

6. Schutz von Inhalten

Die auf dem Portal eingestellten Inhalte sind überwiegend durch das Urheberrecht und andere Schutzrechte geschützt. Sie sind entweder Eigentum von NaTourPur, von Nutzern des Portals oder „Dritter“, die die jeweiligen Inhalte zur Verfügung gestellt haben. Die Kompilation der Inhalte ist als Datenbank oder Datenbankwerk geschützt (§ 4 Abs.2 und § 87a Abs. 1 UrhG.). Solche Inhalte dürfen nur nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen und dem durch das Portal vorgegebenen Rahmen genutzt werden.

7. Verantwortung für Inhalte Dritter

NaTourPur übernimmt keinerlei Verantwortung oder Gewährleistung für die Qualität, Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Rechtmäßigkeit der Inhalte „Dritter“. Dies gilt insbesondere für die Angebotsbeschreibungen der Anbieter aber auch für die Inhalte verlinkter, externer Webseiten.

8. Einstellen von Inhalten

Nutzer, in vielen Fällen Anbieter, können auf dem Portal eigene Inhalte einstellen und damit für Dritte verfügbar machen. Mit dem Einstellen dieser Inhalte räumen die Anbieter NaTourPur unwiderruflich ein unentgeltliches, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränktes und übertragbares Recht zur Nutzung und Verwertung der von ihnen bereitgestellten Inhalte auf dem Portal NaTourPur ein. Dieses gilt insbesondere für die Speicherung der Inhalte auf einem Server und ihre Veröffentlichung auf dem Portal sowie für deren Bearbeitung und Vervielfältigung, soweit dies für die Veröffentlichung erforderlich ist. Dies gilt auch für die Einräumung von Nutzungsrechten an den Inhalten gegenüber Dritten. Eine anderweitige Nutzung der vom Nutzer übertragenen Inhalte ist nur mit dessen Zustimmung zulässig. In keinem Fall stellen Inhalte die Meinung von NaTourPur dar und NaTourPur macht sich diese auch nicht zu Eigen.

Mit der Löschung dieser Inhalte durch die Nutzer erlischt auch das vorstehend eingeräumte Nutzungs- und Verwertungsrecht. NaTourPur behält jedoch das Recht vor, erstellte Kopien für Sicherungs- und Nachweiszwecke aufzubewahren, soweit dies datenschutzrechtlich zulässig ist.

Allein die Nutzer sind für die von ihnen eingestellten Inhalte verantwortlich. NaTourPur übernimmt keine Überprüfung der Inhalte im Hinblick auf ihre Qualität, Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Rechtmäßigkeit. Nutzer erklären und gewährleisten daher gegenüber NaTourPur, dass sie alleinige Inhaber sämtlicher Rechte an ihren Inhalten sind oder aber anderweitig berechtigt sind, die Inhalte auf dem Portal einzustellen und die Nutzungs-und Verwertungsrechte zu gewähren und dadurch keine Rechte Dritter zu verletzen.

NaTourPur behält sich das Recht vor, das Einstellen von Inhalten abzulehnen bzw. bereits eingestellte Inhalte ohne vorherige Ankündigung zu bearbeiten, zu sperren oder zu entfernen, sofern es konkrete Anhaltspunkte dafür gibt, dass ein Verstoß gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder gegen gesetzliche Vorschriften vorliegt.

9. Nutzungsrecht an Inhalten

Soweit in diesen Nutzungsbedingungen oder auf dem Portal nicht eine weitergehende Nutzung ausdrücklich erlaubt oder auf dem Portal durch eine entsprechende Funktion ermöglicht wird, dürfen Nutzer die auf dem Portal verfügbaren Inhalte ausschließlich für persönliche Zwecke abrufen und anzeigen. Dieses Nutzungsrecht ist auf die Dauer der vertragsgemäßen Teilnahme an dem Portal beschränkt.

Nutzern ist es untersagt, die auf dem Portal verfügbaren Inhalte ganz oder teilweise zu bearbeiten, zu verändern, zu übersetzen, vorzuzeigen oder vorzuführen, zu veröffentlichen, auszustellen, zu vervielfältigen oder zu verbreiten. Ebenso ist es untersagt, Urhebervermerke, Logos und sonstige Kennzeichen oder Schutzvermerke zu entfernen oder zu verändern.

10. Verbotene Aktivitäten

Aktivitäten auf dem Portal und im Zusammenhang mit dem Portal, die gegen geltendes Recht verstoßen, Rechte Dritter verletzen oder gegen die Grundsätze des Jugendschutzes verstoßen, sind untersagt. Insbesondere, aber nicht ausschließlich, sind folgende Handlungen untersagt:

a) das Einstellen, die Verbreitung, das Angebot und die Bewerbung pornografischer, gegen Jugendschutzgesetze, gegen Datenschutzrecht und/oder gegen sonstiges Recht verstoßende und/oder betrügerischer Inhalte, Dienste und/oder Produkte;

b) die Verwendung von Inhalten, durch die andere Anbieter, Nutzer oder Dritte beleidigt oder verleumdet werden;

c) die Nutzung, das Bereitstellen und das Verbreiten von Inhalten, Diensten und/oder Produkten, die gesetzlich geschützt oder mit Rechten Dritter  belastet sind (z.B. Urheberrechte), ohne hierzu ausdrücklich berechtigt zu sein.

Des Weiteren sind unabhängig von einem eventuellen Gesetzesverstoß bei der Einstellung eigener Inhalte auf dem Portal sowie bei der Kommunikation mit anderen Anbietern oder Nutzern folgende Aktivitäten untersagt:

a) die Verbreitung von Viren, Trojanern und anderen schädlichen Dateien;

b) die Versendung von Junk- oder Spam-Mails sowie von Kettenbriefen;

c) die Verbreitung anzüglicher, anstößiger, sexuell geprägter, obszöner oder diffamierender Inhalte oder Kommunikationen, sowie solcher Inhalte bzw. Kommunikationen, die geeignet sind, Rassismus, Fanatismus, Hass, körperliche Gewalt oder rechtswidrige Handlungen zu fördern bzw. zu unterstützen;

d) die Belästigung anderer Anbieter oder Nutzer, z.B. durch mehrfaches persönliches Kontaktieren ohne oder entgegen der Reaktion des anderen Teilnehmers sowie das Fördern bzw. Unterstützen derartiger Belästigungen;

e) die Aufforderung anderer Nutzer zur Preisgabe von Kennwörtern oder personenbezogener Daten für kommerzielle oder rechts- bzw. gesetzeswidrige Zwecke;

f) die Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe von auf dem Portal verfügbaren Inhalten, soweit Ihnen dies nicht ausdrücklich vom jeweiligen Urheber gestattet oder als Funktionalität auf dem Portal ausdrücklich zur Verfügung gestellt wird;

g) Handlungen, die geeignet ist, den reibungslosen Betrieb des Portals zu beeinträchtigen.

11. Umgang mit Verstößen

Sollte eine illegale, missbräuchliche, vertragswidrige oder sonst wie unberechtigte Nutzung des Portals bekannt werden, sollten sich Nutzer oder Dritte umgehend unter folgender Mailadresse mit NaTourPur in Verbindung setzen: kontakt@natourpur.com.

Bei Vorliegen eines Verdachts auf rechtswidrige bzw. strafbare Handlungen ist NaTourPur berechtigt oder verpflichtet, solche Aktivitäten zu überprüfen und ggf. angemessene oder geeignete rechtliche Schritte einzuleiten.

Falls konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, das Nutzer gegen die Teilnahmebedingungen oder geltendes Recht verstoßen hat, kann NaTourPur ihren Zugang zum Portal vorübergehend oder dauerhaft sperren. Hierüber wird der betroffene Nutzer umgehend per E-Mail unterrichtet.

Sollten Dritte wegen eines solchen Verstoßes Schadensersatzansprüche gegenüber NaTourPur geltend machen, so hat der verantwortliche Nutzer NaTourPur hiervon freizustellen.

12. Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz können der aktuellen http://natourpur.com/index.php?id=45Datenschutzerklärung von NaTourPur entnommen werden.

13. Haftungsbeschränkung

Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haftet NaTourPur für von ihm verursachte Schäden unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. NaTourPur haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut), jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet NaTourPur nicht. Eine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellte oder sonstiger Erfüllungsgehilfen von NaTourPur.

Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Ist die Haftung von NaTourPur ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung der Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

14. Erfordernis der Schriftform

Sofern in diesen Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich anders angegeben, sind sämtliche Erklärungen, die im Rahmen der Teilnahme an dem Portal abgegeben werden, in Schriftform oder per E-Mail abzugeben. Die E-Mail-Adresse lautet: kontakt@natourpur.com. Die postalische Anschrift von NaTourPur lautet: NaTourPur, Heimstraße 8, 10965 Berlin. Im Fall einer Änderung der Kontaktdaten wird NaTourPur die Nutzer hierüber in Kenntnis setzen.

15. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder nichtig sein bzw. werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die den gesetzlichen Regelungen entsprechen.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle, sich aus diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen ergebenden Streitigkeiten ist, soweit der Nutzer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist der Geschäftssitz von NaTourPur.